Liebe Dauerspender, ich habe eine Bitte

TL;DR: Das Spendenkonto hat sich geändert und es ist WICHTIG, dass Ihr Eure Daueraufträge umgehend – spätestens bis Ende des Jahres – auf das neue Konto umzieht.


Inhaber: Tim Pritlove
IBAN:    DE38110101002250698230
BIC:     SOBKDEBB

1000 DM Serie3 Rueckseite

Viele von Euch unterstützen die Metaebene durch kleine regelmäßige Zahlungen per Dauerauftrag auf mein Spendenkonto. Frei nach dem Motto “Kleinvieh macht auch Mist” kann ich durch die breite Unterstützung hier alles gut wuppen und mich auf das konzentrieren, was ich am liebsten mache: für genau diese Community möglichst informative, relevante und hoffentlich auch unterhaltsame Podcasts zu machen. Nur deshalb wird die Metaebene im November 15 Jahre alt!

Gebührenüberforderung

Damit dieses Modell auch weiterhin funktioniert bin ich auf niedrige Kontogebühren für einzelne Buchungen angewiesen. Jetzt will mir die Sparkasse allerdings mein alten Tarif kündigen und einen für mich sehr unvorteilhaften Geschäftskontotarif aufzwingen, der hohe Kosten für jede Buchung mit sich bringt oder vielleicht sogar das Konto zu kündigen. Das könnte mich arg in die Bredouille bringen.

Fixe 0,25 EUR Gebühren für eine einzelne Spende würden sich bei mir extrem negativ auswirken. Bei einer Einzelspende von 1 EUR gehen da also mal locker 25% von ab (und davon gibt es einige: der Großteil der Spenden liegt unter 5 EUR pro Monat). Das ist natürlich viel zu viel und ich sehe nicht ein, am Ende vielleicht 15% oder 20% meiner regelmäßigen Einnahmen in Kontogebühren zu versenken.

Bitte stellt Eure Daueraufträge um

Also stellt bitte das Spendenkonto um. Ihr findet die neue IBAN auf der Spenden-Seite und ich wäre Euch ausgesprochen dankbar, wenn ihr Euren Dauerauftrag möglichst umgehend – spätestens bis Ende des Jahres – auf das neue Konto umstellen könntet.

Ja ich weiß, so viel Aufwand und alles so kompliziert: die bekloppte Webseite Eurer Bank aufmachen, stundenlang in ekligen Menus nach der Dauerauftrag-Funktion suchen und dann fünf Passwörter raussuchen bis man endlich die TAN-App zum Laufen kriegt. Banking in Deutschland ist immer noch eine Herausforderung. Ich fühle mit Euch und bin Euch dankbar, wenn ihr es trotzdem macht.

Ach ja: falls ihr bisher via PayPal überweist überlegt doch auch mal, ob nicht ein SEPA-Dauerauftrag für Euch eine Option wäre. PayPal nimmt gerade für kleine Beträge noch viel höhere Tantiemen und das muss nicht sein. Für wen das keine Alternative ist: einfach den monatlichen Betrag auf eine jährliche Summe umstellen, dann gibt es auch weniger Abzüge.

Aufrunden für den Weltfrieden

Mir ist schon klar, dass ich einige zumindest nicht so schnell erreichen oder zur Maßnahme bewegen werden kann und andere werden die Gelegenheit auch nutzen, um ihren Dauerauftrag ggf. auch ganz einzustellen. Also wird sicherlich auch einiges an Geld dran glauben müssen. That’s life.

Daher wäre ich Euch sehr dankbar, wenn ihr bei der Umstellung auch erwägen könntet, Euren Beitrag etwas aufzurunden zum Beispiel einfach auf den nächsten vollen Euro. 2 statt 1 Euro machen für mich einen großen Unterschied und ermöglichen mir die Metaebene weiterzuentwickeln und auch ein paar wichtige Rücklagen zu generieren, worauf ich leider lange verzichten musste und wo ich immer noch Nachholbedarf habe.

Und wenn ihr schon dabei seid, denkt auch dran, die Formate, die Ihr vor allem unterstützen möchtet oder besonders schätzt im Verwendungszweck (am besten mit dem Podcastkürzel wie FS, UKW, LNP, NEWZ etc.) zu erwähnen (Mehrfachnennungen möglich und erwünscht :), damit ich auch weiß, was Euch interessiert.

Optionen für Gelegenheitsspender

Neben denen, die sich auf einen regelmäßigen Betrag einlassen gibt es natürlich auch Leute, die sich nicht binden wollen und lieber ab und zu mal einen Betrag raushauen wollen, wenn ihnen danach ist und das ist ja auch okay.

Für die ganz Faulen biete ich die Zahlung im Web per Apple Pay an. Auch wer ein bunq-Konto hat schnell direkt im Web überweisen. Und Bitcoin nehme ich natürlich auch noch :)

Bullshitfreie Zone

Ihr wisst, ich versuche das Thema Geld eigentlich nicht so sehr in den Vordergrund zu stellen. Es gibt bei mir keine Bettelorgien und keine Werbung. Die täglichen E-Mails mit Anfragen nach “Sponsored Posts”, fingierten Interviews mit “Gründern” und “Buchautoren”, sowie Wünsche nach Zielgruppen- und Media-Daten gehen bei mir immer gleich in den Spam Folder. Ich plane meine Themen nicht danach, was am meisten Aufmerksamkeit oder Skandale erzeugen könnte, sondern nach dem was mich persönlich interessiert und von dem ich denke, dass es Euch interessiert.

Trotzdem ist es für mich natürlich wichtig, alles finanzieren zu können, da mache ich keinen Hehl draus. Vor zwei Jahren habe ich Euch das letzte Mal ausführlich auf dieses Thema angesprochen und war sehr angenehm überrascht, wie positiv das aufgenommen wurde. Vielleicht können Sich ja auch einige von Euch noch zu einem neuen Dauerauftrag bewegen.

Ich hoffe, wir können das auch künftig so halten, dann wird es noch viel Metaebene geben. In diesem Jahr liegt der Schnitt gerade bei 2,4 Sendungen pro Woche (einschließlich Sommerpause).

Aber ohne Euch geht es nicht.

60 Gedanken zu „Liebe Dauerspender, ich habe eine Bitte

  1. Habe die Chance genutzt und nun endlich den lange überfälligen Spendendauerauftrag eingerichtet. Großer Dank für die vielen vielen Stunden Raumfahrt, Technik und Kultur lieber Tim!

  2. Hi Tim,
    ja, gerne stelle ich den Dauerauftrag um. Sehr schön, die mitfühlenden Zeilen wegen dem ganzen TAN Wahnsinn, man kann 20€ ohne PIN ohne Unterschrift überweisen, aber die Kontostände brauchen ne TAN?? Die Logik verstehe ich einfach nicht. Zugriff auf das Konto ohne Auth ok, schauen ohne Auth? Um Gottes Willen!! Vielen Dank für die vielen Stunden UKW mit sehr guten Corona Infos, neben Prof. Dr. Drosten ist das meine verlässliche Quelle, die keine Panik schiebt aber auch mal das Gehirn einschaltet und nicht einfach nachplappert….;-) FS wird auch immer wieder gerne genommen! Weiter so, ich bleibe dir, auch ohne Spotify und Co treu. Viele Grüße Kai

  3. Dauerauftrag ist umgestellt.

    Du hast ja bis zum Monatsende, die meisten dürften zum Beginn des Monats überweisen, daher – Zettel an den Monitor “Sendungstitel, Datum und neue Bankverbindung” – dann klappt das.

    Habe es selbst nur zufällig auf Twitter aufgeschnappt.

    SEPA ist aber in der Tat nicht für bidirektionale Kommunikation ausgelegt ;-)

  4. Kein Problem, sofort erledigt. Und so schlimm ist online-Banking gar nicht. Schon gar nicht bei der GLS-Bank, und dazu noch sozial und ökologisch. ;-)
    Danke für deine Podcasts, die mich seit über 10 Jahren mindestens wöchentlich begleiten. Ich liebe sie.

    • Dann bist du wohl kein Geschäftskunde, so schlecht wie der Service bei der GLS Bank ist und so übertrieben teuer die Gebühren nebst GLS-Zwangsabgabe sind, ist das weit entfernt von sozial. Sie bekommen es seit 10 Jahren nicht hin, die Business-Kreditkartenabrechnungen auf papierlos umzustellen. Soviel zum Thema ökologisch. Und Apple Pay gibt es nur für Privatkunden. Geiler Laden!

  5. Danke für die Transparenz, die “nicht-Nörgelei” an der Spenden-Front, die offenen Worte, und natürlich deinen Input für die Community. Ich habe meinen Dauerauftrag umgezogen und den Betrag erhöht. Guter Content muss auch etwas Wert sein. Danke, Tim!

  6. Tim, durch dich bin ich erst zum regelmäßigen und leidenschaftlichen Podcasthörer geworden. Habe auf Twitter die Kontenänderung gesehen und das war jetzt mal der letzte Anlaß, um endlich nen Dauerauftrag einzurichten und etwas dazu beizutragen, dass die Metaebene weiter existiert und in ihrer Themenvielfalt wächst. Vielen Dank für die vielen Jahre intellektueller Anregung und Spaß!

  7. Danke dir! Ist natürlich umgebogen. Habe seit einiger Zeit schon auf Quartalsintervall umgestellt, um die Auftragssumme höher zu halten :-)

  8. Done und verdoppelt. Seit fast 15 Jahren Hörer, dieses Jahr besonderen Dank für die vielen UKW und das Wiederbeleben von NEWZ. Gerne auch wieder mehr FS und CRE :-)

  9. Mein Dauerauftrag läuft auf dein BUNQ Konto. Das hatte ich erst letzten Monat eingerichtet. Ist das dass Konto welches wir nicht mehr mit Geld zuwerfen dürfen? Ich bin ein wenig verwirrt da du von Sparkasse gesprochen hast.

    • Ja, ich hatte hier kurzfristig das Bunq-Konto angegeben, um schon mal was anderes zu verwenden, solange ich noch nach Alternativen umgeschaut habe. Da gibt es entsprechende Gebühren, aber geringere. Das neue Konto ist allerdings besser. Kannst Du so lassen oder noch mal umstellen. Das Sparkassen-Konto muss allerdings von den Überweisungen befreit werden, das ist erst mal das wichtigste. Danke für die Unterstützung.

  10. Hallo Tim! Mache ich gerne. Und dein Banken Bashing geht auch in Ordnung. Aber vielleicht magst du ja noch einmal überdenken, ob Aufrufe zum Bankenhotline Ddosing wirklich angebracht sind. Auch wenn du dich aufregst. Ich bin nämlich einer von diesen prekär Beschäftigten Lohn Sklaven, die immer nett zu dir sind wenn du anrufst. Und von meinem Mindestlohn spende ich sehr gerne an die Metaebene. Just saying (again).

  11. Sehr gerne. Die besten Podcasts für meine Interessen kommen von dir. Mach weiter so. Außerdem müssen Berliner ja sowieso zusammenhalten!

  12. Wäre cool wenn man die neue IBAN gleich im ersten Absatz sieht, jetzt muss ich noch weiter parsen. Aber das nur am Rande, bis demnächst :)

    • +1 IBAN ganz oben zwischen TL;DR und Bild wäre top. Brauchte keine weitere Überzeugung. Habe den link im TL;DR übersehen (war so abegelenkt von der Banknote). Und habe dann verzweifelt 2x gelesen (“Ich will doch, gibt mir das Konto”)

  13. Umgestellt und aufgestockt. Danke Tim, für in meinem Fall jetzt mittlerweile 11 unterhaltsame, informative und lehrreiche Podcast-Jahre. Durch Deinen Content bin ich auf das Medium damals überhaupt erst aufmerksam geworden. Mach weiter so!

  14. Wundert mich überhaupt nicht, dass so eine Aktion von einer Sparkasse kommt. In deren Köpfen ist eine Kontobuchung immer noch ein heiliger Akt, bei dem ein Mitarbeiter irgendwas abstempelt und bucht.
    Auch wenn man in der Kantine jeden Kaffee gerne mit der eigenen Karte kontaktlos zahlen soll. (“Wie, und dann habe ich für jeden Kaffee eine Buchung auf dem Konto?”)

    Auch für das Empfangen von Geld überhaupt Gebühren zu verlangen, zeugt von einem Geschäftsmodell, bei dem man die Kontrolle darüber behält, wem man eigentlich die eigene Kontonummer gibt. (Das ganze Konzept “Lastschrift” beruht auf diesem Konzept.)

    Ich schließe mich dem Wunsch an, gerne mal einen Podcast (bei CRE?) zu machen, der diese Bankenwelt ein wenig näher beleuchtet.

  15. Haha, mit euren ganzen PINs usw. habt ihr ja in Deutschland scheinbar echt Probleme. Hier ging es ganz flott: alten Auftrag per Copy rausgenommen, paste mit neuer Bankverbindung rein, das ganze mit ChipTAN einmal bestätigt und fertig ist das Ganze. Gern geschehen!

    Gruss,
    Chris

  16. Habe die Chance ergriffen und den Betrag mal mehr als verdoppelt. War überfällig, denn bislang waren meine Spenden primär für FS gedacht. Da herrscht ja momentan etwas Flaute, macht aber nichts: Corona Weekly / UKW ist mittlerweile derart klasse, dass das diese Flaute ausgleicht. Lob auch an Pavel, bitte weiter so!

    Ich hoffe, dass das mit der Solaris-Bank eine mittel-/langfristige Alternative bleibt und keine der üblichen Fintech-Luftnummern wird.

  17. habs zufällig über den LNP Kommentar gesehen.
    Die Sparkasse macht also auf Paypal.
    Ich verstehe, dass eine Kontoführung das Geldinstitut Geld kostet und ob nicht vorhandener Zinsen das Geld nicht für sich selbst arbeiten kann. Aber 0,25€ für eine Buchung?

  18. Hier, ich ich ich, habe auch noch etwas drauf getan und Dauerauftrag geändert.

    Leider konnte ich im Verwendungszweck nicht alles auflisten, meiner Bank sind wohl so paar Bits zu teuer um da alles rein zu Pinseln, von daher “Spende Metaebene”.

    Bitte, mach(t) weiter so, höre Dich/Euch auch schon… ich weiß nicht… immer?

    DANKE!!!

  19. Lieber Tim, lieber Linus,
    heute komme ich endlich dazu, meinen Dauerauftrag für LNP zu ändern und stelle dabei fest, dass ich jahrelang netzpolitik.org gespendet habe statt euch :-D Irgendwie hab ich da am Anfang meines Podcast-Abos wohl nicht richtig zugehört… Naja, jetzt habe ich eben einen neuen (zusätzlichen) Dauerauftrag für die metaebene eingerichtet – netzpolitik.org macht ja auch wichtige, unterstützenswerte Arbeit. Durch meine Dusseligkeit sind euch halt jetzt schon 6 Jahre Dauerauftrag entgangen – shit happens! Ich freue mich trotzdem auf viele weitere Folgen mit euch – jetzt auch finanziell unterstützt ;-)
    Liebe Grüße, euer Fan Nicole aus Weilheim Teck

  20. Lebe in den USA und werde Apple Pay nutzen. Danke Tim für die vielen vielen Stunden super Podcasts. Immer eine Freude Dich und Team zu hören. Keep going!

  21. Hey Tim,

    mich würde total interessieren ob du selbst die API der Solaris Bank nutzt oder einen Dienstleister dazwischen. Finde das Thema “virtuelle IBANs mit API dran” sehr spannend.

  22. erledigt – hättest du in diesem Post nicht gleich die neue IBAN angeben können? das hätte es etwas vereinfacht – du weißt wie schwierig es auf Mobilgeräten ist mit mehreren Tabs/Apps übersichtlich umzugehen ;)

  23. Hallo Tim,
    so eine Kontoumstellung ist immer sehr ärgerlich.
    Dank des Einsatzes Deiner Empfehlung Money Money für den Mac, haben
    Transaktionen ihren Schrecken verloren.
    Also, schnell mal das Konto geändert, den Betrag erhöht und schon morgen geht das Geld an die Solaris Bank.

    Nochmals vielen Dank für Deine tollen Podcasts.

  24. Lieber Tim, ich höre Dich seit 2007 – Monatliche Entwicklungshilfe erst seit 2013 und bin jetzt gerne mit einer Erhöhung umgestiegen. Bleib tapfer!

  25. Nach einem Kontakt mit dem Support meiner Bank konnte ich nun auch umstellen. Anscheinend konnte deren altes System “alle 4 Monate”, das neue aber nicht. Zumindest war das die Vermutung. Ausgefuehrt wurden sie noch, aber bearbeiten konnte man sie nicht.

    Da konnte ich natuerlich nicht anders als jetzt auf “alle 3 Monate” zu stellen ;)

  26. Sorry – late to the party, my bad… Habe gerade endlich mal den DA geändert. Ab 28. Dezember wird der monatlich auf’s neue Konto beamen – JIT

    metaEbene rulz….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.