ME004 Januar 2016

Ich habe für Euch wieder eine kleine Zusammenfassung gemacht, was in den letzten knapp zwei Monaten so alles aus der Metaebene rausgekullert ist, in welche Sendungen ihr vielleicht mal reinschnuppern solltet und was für mich und Euch in der nächsten Zeit so alles im Busche ist.

17 Gedanken zu „ME004 Januar 2016

  1. Vielen Dank für den Rückblick auf die letzten anderthalb Monate!

    Ich schätze dieses Format sehr, gerade weil es so kurz ist. Bitte bleibe bei nicht mehr als 2 1/2 Minuten pro Folge.

  2. Hallo,
    Ich finde das auch klasse, immer wieder mal eine kleinen Überblick zu bekommen. Vor allem auch nützlich, wenn man nicht alle der Podcasts abonniert hat. Denn dann kann man sich die einzelnen, für einen interessanten Episoden rauspicken. Der Intervall sollte auch so bleiben. Weiter so!

  3. Ich find den Kanal wichtig. Als pritlove© fanboy ist es ganz gut zu hören was du sonst noch so treibst. Mein Lautsprecher feed hatte sich in pocketcasts (Android) z.B. nicht aktualisiert, da habe ich die neuste Sendung verpasst. Ich werde das mal trouble shooten und ggf. Bescheid geben, was dort schief gelaufen war.
    Weiter so!

  4. Ich würde das Format noch etwas ausbauen: Du solltest dir drei bis vier Leute dazuholen. Vielleicht auch mal Gäste. Die Zeit etwas ausdehnen, so um die drei Stunden. Nicht nur über Podcasts reden, sondern auch ein paar andere bunte Themen. Griffiger Titel noch, MobilePods oder so. Dann ist das eine runde Sache.

  5. Hallo Tim.

    Ich finde die ME-Reihe sehr gelungen. EIn kurzer Überblick- oder Rückblick über das Geschehen in der Metaebene und Neugierigmachen auf neue Produktionen.

    Konsumiere eigentlich fast alles aus der Metaebene, allerdings fehlt mir Newz of the World ein bisschen, aber die Zeitprobleme hattest du ja bereits angesprochen. Ich hoffe, dass es da aber auch wieder irgendwann weitergeht.

    Liebe Grüße

    Martin

    P.s: NSFW!!!!!!!!!

  6. Hi Tim,

    da du freundlich um Feedback batest, mögest du es haben:
    Ich persönlich finde den zusätzlichen ME-Kanal überflüssig, da ich ohnehin über die Website auf die Podcasts zugreife und dort in der Rubrik “Letzte Sendungen” alle interessierenden Sendungen übersichtlich aufgelistet finde.
    Du meintest auch einmal selbst, deine Stärke liege im Dialog mit anderen Gesprächspartnern. Das ist meines Erachtens eine absolut korrekte Selbsteinschätzung und das monologisieren in die Weiten des Netztes darfst du für meinen Geschmack getrost Anderen überlassen.
    Allerdings stört es mich auch nicht weiter, denn es herrscht ja zum Glück keine Konsumpflicht für Audioerzeugnisse aus der Metaebene. Bei Nichtgefallen steht es also jedem frei, seine Zeit anderweitig zu investieren.

  7. Ich finde diesen Kanal gut und wichtig. Mich z.B. hat author’s choice wieder zu Focus Europa geführt. Mann! Was für eine Folge zum Balkan. Das ist Bildung at it’s best!

    Danke für alles!

    André

    P.S.: Die nächste Folge von NSFW wird mit jeder Woche, die sie nicht erscheint, besser…(Hauptsache sie kommt dann mal, wenn beide Lust haben,)

  8. Hallo Tim,

    ich finde diese Sendung hat schon ihrer Berechtigung, aber ich denke wenn sie alle 3 – 4 Monate erscheint ist das vollkommen in Ordnung. Die Metaebene Website ist sehr übersichtlich gestaltet und ich bin immer gut im Bild was für neue Folgen da sind. metaebene.me/updates ist bei mir in den Favorieten gespeichert und wenn ichs für wichtig erachte schaff ich mir halt einen Feed an. Darum sehe ich in diesem Format hier 2 Aufgaben. 1. das du einmal deine Meinung über bestimmte Sendungen loswirst und 2. damit Neuankömmlinge deine Anderen Podcasts kennenlernen. Gerade 2. ist nicht so oft notwendig. Entweder man hat den Metaebene Podcast gefunden, dann weis man auch was die Metaebene ist oder du stößt weder auf den Podcast noch auf die weiteren Formate. 1. finde ich gut, weil ich normalerweise keine Kommentare lese. Aber mit dir über die jeweilige sendung reden ist mmn doch Kommerntarspaltensache. Also auch nicht so wichtig. Ich wäre nicht verstimmt, wenn dieses Format so wie früher nur rauskommt wenn du mal ein herrausragendes Wichtiges anzusagen hast, aber bei 3 – 4 Monats Rhythmen würde ichs mir auch noch anhöhren und einen Mehrwert daraus ziehen. (In dieser Ausgabe war er sehr, sehr winzig.)

    Daniel

  9. Bitte dieses Format fortführen, da ich quasi nie auf die Homepage hier schau und mich lediglich in Podcasts über neue Formate informiere. Gedanke dahinter: Wenn es toll ist, wird drüber geredet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.